Berlin ist eine der interessantesten Städte für Immobilieninvestitionen

In den letzten Jahren war in Berlin ein stetiger Trend von Investoren aus dem Ausland – v.a. auch aus Italien – in der Immobilienbranche zu verzeichnen. Dies liegt hauptsächlich an den Immobilienpreisen der deutschen Hauptstadt,
die zu den moderatesten aller Großstädte Europas gehören. 

Sie liegen zwischen 4.000,00 € und 7.000,00 € pro Quadratmeter. Im Allgemeinen kostet eine renovierte Wohnung in zentraler Lage zwischen 4.500,00 €  und 6.000,00 € pro Quadratmeter.

Berlin ist und bleibt eine Investition wert!

Nachfolgend zeigen wir Ihnen in 6 der wichtigsten Schritte, die bei einem Kauf erfolgen. CASE in BERLIN begleitet Sie durch den gesamten Prozess – von der Suche bis zur Übergabe – sind wir Ihr kompetenter Partner in Sachen Immobilien.

Begleitung im Kaufprozess

1 - Recherche
Wir lernen uns bei einem Gespräch persönlich kennen
 
Sollten Sie Berlin nicht gut genug kennen, werden wir gemeinsam die Lage (Bezirke) definieren, die zu Ihren Vorstellungen, Ihren individuellen Bedürfnissen und finanziellen Verfügbarkeiten passen.

Sollten Sie bereits wissen, in welchem Bezirk Ihre Wohnung liegen soll, werden wir gemeinsam weitere Suchkriterien festlegen, um Ihre Wunschimmobilie zu finden:

  • Lage (Kiez/Straße)
  • Position (EG bis Dachgeschoss)
  • Grundriss (Quadratmeter) / Zimmer
  • Finanzierung (mit/ohne Darlehen)
2 - Auswahl - Ihr Besichtungstermin
Gemäß Ihrer Suchkriterien werden wir diejenigen Wohnungen auswählen, die Sie interessieren könnten.

Hierbei können wir Ihnen sowohl Wohnungen aus unserem exklusiven Portfolio anbieten, aus unserem gut funktionierendes,
breitgefächertes Netzwerk.

Entsprechend können wir direkt als Makler fungieren, oder Ihnen eine individuelle Beratung und Begleitung bei der Suche anbieten.

Sobald die passende Wohnung für Sie gefunden wurde, erhalten Sie ein Exposé mit allen wichtigen Informationen zur Immobilie. Bei Interesse organisieren wir gerne einen gemeinsamen Besichtigungstermin.

 
3 - Entscheidung

Ist eine passende Immobilie für Sie gefunden, so werden wir Ihnen alle wichtigen Dokumente für die Wohnung und das gesamte Gebäude zukommen lassen, damit Sie sich einen kompletten Überblick verschaffen können.

Sollten Sie Ihre Wunschimmobilie bereits gefunden haben, können wir Ihnen eine professionelle Einschätzung und Beratung anbieten und die Dokumente prüfen. Dazu genügt es, wenn Sie uns folgende Unterlagen – welche Sie bei Ihrem Makler / Verkäufer anfragen können – weiterleiten:

  • Protokolle der letzten Eigentümerversammlungen
  • Kontoauszug der Instandhaltungsrücklage 
  • Wirtschaftspläne
  • Energieausweis
  • Teilungserklärung

Mit Hilfe dieser Unterlagen können wir helfen wir Ihnen die auf Sie zukommenden Kosten richtig einzuschätzen und legen Ihnen die Argumente zur Verhandlung des Kaufpreises zurecht.

4 - Verhandlung
Generell ist es möglich die im Exposé angegebenen Kaufpreise zu verhandeln. Der Spielraum ist hier bei jedem Verkäufer unterschiedlich.

Wir sind Ihr Verhandlungspartner um mit dem Verkäufer einen angemessenen Kaufpreis für Sie zu erzielen.
Sobald der endgültige Kaufpreis festgelegt wurde, wird die Immobilie für Sie reserviert.

Ein Notar sollte darauf hin kontaktiert werden, um einen Entwurf des Kaufvertrags zu erstellen.

Als Käufer haben Sie das Recht, einen Notar Ihres Vertrauens zu wählen. Falls erforderlich, können wir einige zweisprachige Notare vorschlagen, die Sie in Ihrer Muttersprache beraten und Ihnen einen Vertragsentwurf in Ihrer Muttersprache vorlegen können.

5 - Notartermin

Der Kaufvertrag wird vom Verkäufer und vom Käufer vor dem benannten Notar unterzeichnet.

Kann einer der Parteien nicht anwesend sein, um die Urkunde zu unterzeichnen, sind wir als Vertreter für Sie verfügbar. Es erfolgt eine Nachgenehmigung der  Urkunde anschließend vor einem Notar oder einer deutschen Botschaft oder einem Konsulat von der Person die nicht bei dem Kaufvertrag dabei sein konnte.

Die offizielle Urkunde ist in deutscher Sprache. Eine multilinguale Begleitung von seitens eines Notars oder Übersetzer ist jederzeit möglich. Wir sind hier in einem engen Netzwerk von Notaren und beglaubigte Übersetzer, somit können Ihnen eine individuelle Beurkundung ermöglichen. 

6 - Abschluss nach der Beurkundung

Nachdem der Kaufvertrag unterschrieben wurde, begleiten wir Sie bei den anschließenden Schritten:

  • Der Notar wird die laut Kaufvertrag fälligen Eintragungen veranlassen Vormerkung beim
    * Grundbuchamt
    * Grundschuldbestellung für eine Bank (im Falle einer Finanzierung)
    * Grunderwerbssteuer
    * Verwalterzustimmung 
  • Eintragungen sind erfolgt, so stellt der Notar die Zahlungsaufforderung (Avis) per E-Mail und postalisch aus. Sie haben nun 14 Kalendertag zeit, den Kaufpreis zu überweisen. 
  • Verkäufer informiert den Notar über den Zahlungseingang
  • Nutzen-Lasten-Wechsel in Form der Schlüsselübergabe wird gemäß Kaufvertrag vorgenommen (üblicherweise am Tag nach Zahlungseingang oder zum 1. des Monats). Alle Rechte und Pflichten gehen an den Käufer über
  • Die endgültige Eintragung ins Grundbuch erfolgt ca. 2-3 Monate nach Unterschrift des Kaufvertrages (dies ist abhängig von den bürokratischen Abläufen) 

Während des gesamten Prozesses stehen wir Ihnen als Ansprechpartner zur Seite. 

Nach Abschluss können wir uns gerne um die Sonderverwaltung Ihrer neuen Immobilie kümmern, sollten Sie an einer Vermietung interessiert sein. 

Ich möchte eine Wohnung kaufen, bitte senden Sie mir Angebote zu: